Motorsägenkurse von Frauen für Frauen

Kursbeschreibung

In einem 2-tägigen Grundlehrgang erlernen Sie Aufarbeitungstechniken von liegendem Holz und die Baumfällung unter einfachen Bedingungen. Die Inhalte des Lehrgangs sind unter anderem: Motorsägentechnik, Auswahl der richtigen Schutzbekleidung, Wartung und Pflege der Motorsäge, Schärfen der Sägekette, Schnitttechniken am liegenden Holz, Entastungstechniken und Baumfällung. Des weiteren erfolgt eine Unterweisung in den Unfallverhütungsvorschriften „UVV Forsten“. Die praktischen Übungen erfolgen in Kleingruppen!

Dieser Lehrgang berechtigt zur Aufarbeitung von liegendem Holz und zur Baumfällung bis BHD 20 unter einfachen Verhältnissen und ist in allen zertifizierten Wäldern anerkannt!

Zielgruppe

Privatwaldbesitzer/innen, Brennholz- Selbstwerber/innen,
Feuerwehren, Technisches Hilfswerk,
Mitarbeiter/innen von Bauhöfen oder anderen
kommunalen Dienststellen

Voraussetzungen

Mindestalter: 18 Jahre, vollständige persönliche Schutzausrüstung (PSA) für die Motorsägenarbeit (Forsthelm mit Gesichts- und Gehörschutz, Warnweste, Schnittschutzhose, Schuhe mit Schnittschutzeinlage)

PSA kann im Einzelfall auch geliehen werden.

Folgende Termine stehen an:

01. + 02. Februar 2019 in der Region Freiburg

15. + 16. 2019 Februar in der Region Tübingen

05. + 06. 2019 April in der Region Freiburg

 

Anmeldung und weitere Informationen unter info@forstfrauen.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.